Laserbehandlung in der Zahnmedizin

Der Laser kommt in der Zahnmedizin mittlerweile bei den unterschiedlichsten Behandlungen zum Einsatz. Je nach Laser können verschiedene Bereiche der Zahnmedizin abgedeckt werden:

•    Unterstützung der Parodontosebehandlung
•    Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)
•    Zahnfleischerkrankungen
•    Behandlung überempfindlicher Zahnhälse
•    Bei operativen Eingriffen ( z.B. Lippenbändchen )

Die Lasertherapie hat viele Vorteile.

Zum einen kann dadurch die Wundheilung beschleunigt werden und zum anderen gibt es in der Regel keine Wundschwellung und auch die Einnahme von Schmerzmitteln im Anschluss der Behandlung ist nur in seltenen Fällen notwendig.

Die Lasertherapie ist eine schmerzfreie und effektive Variante. Durch die Verwendung der Lasertechnik kann bakteriellen Infektionen an Zahnfleisch und Zahnnerv gezielt entgegengewirkt werden.